Kuchenkurier Blog

Ein Blog rund um die zuckersüßen Ideen per Post

Getaggte Beiträge ‘Datenschutz’

Was passiert mit meinen Daten?

Auf der Homepage des Kuchenkuriers müssen Sie persönliche Daten eingeben, um Ihre Bestellung auszulösen.

Die Eingabe der korrekten Empfängeradresse ist wichtig, damit die Lieferung problemlos erfolgen kann. Doch jedem unterläuft mal ein Fehler, deshalb benötigen wir eine Telefonnummer, unter der Sie tagsüber gut zu erreichen sind. Manchmal braucht auch der Lieferant eine weitere Angabe, oder der Empfänger nimmt die Ware nicht an. Dann ist es wichtig, dass wir die Angelegenheit zeitnah klären können. Je schneller wir neue Informationen von Ihnen bekommen, desto rascher ist das Präsent an Ort und Stelle.

Über die angegebene eMail-Adresse  erhalten Sie Ihre Bestell- und die Versandbestätigung mit dem Tracking-Code des Versenders.

Aber was passiert eigentlich nach der Bestellung mit den Daten, fragen sich viele? Natürlich geben wir diese an keine Dritten, sprich externe Firmen, weiter und nutzen Sie auch nicht für Werbezwecke in eigener Sache. Sie brauchen also keine Sorge haben, anschließend aufgrund Ihrer Angaben mit Werbemails/-anrufen überhäuft zu werden. Die Kundendaten dienen uns ausschließlich zu buchhalterischen und statistischen Zwecken und können natürlich auch auf Wunsch aus unserer Datenbank wieder entfernt werden. Hierzu genügt eine kurze Mail oder ein Anruf. Hier geht es zu den Kontaktdaten.

Wenn Sie über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden gehalten werden möchten, können Sie sich gerne für unseren Newsletter eintragen, der mitunter auch Gutscheine für besondere Aktionen enthält.