Kuchenkurier Blog

Ein Blog rund um die zuckersüßen Ideen per Post

Getaggte Beiträge ‘Adresse’

Was passiert eigentlich, wenn die Versandadresse nicht stimmt?

Immer wieder gehen beim Kuchenkurier Bestellungen mit falscher oder unvollständiger Versandadresse ein. Natürlich haben wir bei allen Bestellungen ein Auge auf die Adresse des Empfängers und gehen offensichtlichen Fehlern (z.B. keine Angabe einer Hausnummer) nach. Daher ist auch besonders wichtig, dass Sie bei der Bestellung Ihre Telefonnummer unter der Sie immer zu erreichen sind angeben, damit wir sie im Falle des Falles schnell anrufen können.

Doch Fehler macht jeder mal und nicht immer können sie uns auffallen (z.B. bei Zahlendrehern). Kann der Kuchen wegen einer falschen Lieferadresse von unserem Lieferdienste DPD, unter der Woche, nicht zugestellt werden, werden wir darüber informiert. Dann kontaktieren wir Sie um die richtige Adresse an den Lieferdienst weiter zu geben. Wenn wir Sie nicht erreichen können, versuchen wir im Internet selbst die korrekten Informationen zu finden. Bleibt auch das erfolglos und bekommen wir von Ihnen innerhalb von 3 Tagen keine Rückmeldung, geht der Kuchen an uns zurück. Da die Kuchen frisch und extra für Ihren Auftrag gebacken werden, können wir kein Geld zurück erstatten.

Wird der Kuchen, wie z.B. am Samstag, mit DHL ausgeliefert, geht der Kuchen bei nicht möglicher Zustellung durch eine falsche Versandadresse direkt an uns zurück. Wir werden Sie dann natürlich auch kontaktieren um Sie darüber zu informieren, dass die Zustellung fehlgeschlagen ist. Falls Sie die richtige Adresse zur Hand haben, können wir den selben Kuchen noch einmal auf die Reise zum Beschenkten geben. Allerdings werden dann noch einmal Lieferkosten fällig, die Sie tragen müssen.

Delivery

Soll der Kuchen ins Ausland versandt werden, so sind höhere Versandkosten fällig. Einen Überblick über die Kosten und die Lieferzeit bietet unsere Versandkostenliste fürs Ausland. Wenn Sie das richtige Land bei der Versandadresse angegeben haben, werden die erhöhten Versandkosten im Bezahlschritt automatisch auf Ihrer Rechnung erscheinen. Falls Ihnen hier ein Fehler unterläuft, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzten. Sie müssen dann den Differenzbetrag nachzahlen. Ein nicht vollständig bezahlter Kuchen kann von uns leider nicht für den Versand frei gegeben werden. Können wir Sie nicht erreichen, werden wir die Bestellung entweder stornieren oder den Kuchen an die Adresse des Rechnungsempfängers senden.

Wer eine Kuchenüberraschung mit dem Kuchenkurier verschickt sollte sich also der Versandadresse sicher und bei der Eingabe aufmerksam sein. So gelingt die Überraschung bestimmt! Noch mehr Informationen über Lieferung und Versand und unsere AGB finden Sie beim Kuchenkurier.